Andreas Hofmann gewinnt in Rehlingen mit Weltjahresbestleistung

9. Juni 2019 von Redaktion

Leichtathletik.de – Manuel Keil

Im Speerwurf holte der Mannheimer Andreas Hofmann seinen dritten Rehlingen-Sieg in Folge. Im zweiten Versuch steigerte er dabei seine eigene Weltjahresbestleistung auf 89,65 Meter. „Unterm Strich bin ich damit heute sehr zufrieden und mit dem Saisonverlauf sowieso“, strahlte er. „Zudem sind noch Reserven da, sodass da schon noch einiges kommen kann.“ Die nächste Gelegenheit dazu gibt es bereits am Donnerstag beim Diamond League Meeting in Oslo (Norwegen; 13. Juni).

Auf Rang zwei erfüllte Julian Weber (USC Mainz) mit 84,35 Metern erstmals in dieser Saison die WM-Norm (83,00 m) und ließ dabei mit Bernhard Seifert (SC Potsdam; 82,91 m) einen seiner Hauptkonkurrenten um die Tickets für die Weltmeisterschaften in Doha (Katar; 27. September bis 6. Oktober) im direkten Vergleich hinter sich. „Ich hatte zuletzt mit dem Fuß zu kämpfen. Daher fehlt noch die Routine. Für den Anfang war das aber top“, zeigt sich Julian Weber zufrieden.

https://www.leichtathletik.de/news/news/detail/1115-sekunden-in-rehlingen-laura-mueller-immer-schneller/